Schulsozialarbeit

 

Kontakte:                                                         

Magdalena Landenberger
Zuständig für Grundschule, Gymnasium
Telefon: 07666 / 8839831
Mobil: 0176-82327056
E-mail: schulsozialarbeit-gsg@web.de

Gesprächstermine sind nach persönlicher Vereinbarung möglich.

Büro: Grundschule Denzlingen, Grüner Weg 10 (Neben Sekretariat und Rektorat).

Die Schulsozialarbeit im Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen Vörstetten Reute unterstützt durch ihre professionelle sozialpädagogische Arbeit Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer. Sie verfolgt dabei das Ziel, einen Beitrag zur gelingenden Lebens- und Lernortgestaltung im Lebensraum der Schule und der Gemeinde zu leisten.

Grundsätze der Schulsozialarbeit
Die Schulsozialarbeit als Unterstützungsangebot in der Schule handelt nach folgenden Grundsätzen:
• den einzelnen Menschen individuell beraten
• gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen
• ressourcenorientierte Handlungsmöglichkeiten entwickeln
• ziel- und lösungsorientierte Bearbeitung von Themen

Freiwilligkeit: Für alle Angebote der Schulsozialarbeit entscheiden sich die einzelnen Schülerinnen und Schüler, Klassen, Eltern etc. in der Regel freiwillig und somit eigenverantwortlich.
Vertraulichkeit: In Beratungsgesprächen besprochene Themen werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Ausnahmen bestehen bei Gefährdungssituationen.
Verlässlichkeit: Die Schulsozialarbeit bietet ein verlässliches und leicht erreichbares Beratungsangebot in der Schule. Sie agiert eigenverantwortlich und kooperativ im System Schule.

Arbeitsbereiche
Zu den Aufgaben gehören:
• Beratung und Begleitung einzelner Schüler
• Beratung der Eltern/Personensorgeberechtigten
• Beratung der Lehrkräfte
• Sozialpädagogische Gruppenarbeit/Projektarbeit
• Schulspezifische Angebote

Ziele und Methoden
Ziel ist es dabei, primär die Kinder und Jugendlichen bei schulischen, familiären und persönlichen Problemen und lebensweltbezogenen Themen durch Beratung, Begleitung und andere Angebote zu unterstützen und zu deren Persönlichkeitsförderung beizutragen. Die Schulsozialarbeit ist hierbei mit den Kindern und Jugendlichen in einem verlässlichen Kontakt, um eine vorbeugende und begleitende Beratungstätigkeit zu ermöglichen


Prävention durch Persönlichkeitsstärkung
Ein wichtiges Ziel der Schulsozialarbeit ist es, Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern.

Intervention in Konfliktsituationen
Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler bei Krisen- und Konfliktsituationen in persönlichen, familiären und schulischen Zusammenhängen. Kinder und Jugendliche werden ermutigt nach eigenen Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

mehr: http://www.diakonieemmendingen.de/html/schulsozialarbeit.html

Stand: September 2017